Dünnhäutig?

Traumatherapie Osnabrück Entscheidung Erwartung Ei wird fast zertreten von rotem Stöckelschuh High Heels
Urheber: de.123rf.com/profile_martinak

 

Erfahrungen und Belastungen machen uns manchmal dünnhäutig und zerbrechlich wie ein rohes Ei. Und es scheint, als wenn genau in diesen Momenten noch jeder auf uns herumtrampelt. Dem Ei auf dem Bild möchte man am liebsten zurufen: "Roll weg Ei, bring Dich in Sicherheit!". Und wie bringen wir uns im Alltag in Sicherheit?

 

Wir können oft den Umständen nicht entkommen. Und Erfahrungen nicht vergessen. Einfach "wegrollen" geht also leider nicht.

 

Wenn wir genau hinsehen, sehen wir auch den Weg, durch den wir Erleichterung finden.

 

Wenn wir uns selbst in solchen Phasen aufmerksam beobachten, bemerken wir, daß wir uns be-schweren. Nicht immer öffentlich und lauthals, aber ganz oft für uns selbst, bei uns selbst. Die Verkäuferin hätte wirklich mal eine Spur netter sein können. Der Chef dürfte endlich mal bemerken, was wir leisten. Und die Dame auf dem Parkplatz sollte nochmal in die Fahrschule und richtig einparken lernen, dann hätten wir noch locker in die Lücke neben ihr gepaßt. All das packen wir selber noch oben drauf.

 

Was halten Sie davon, sich mal zu ent-schweren?

 

Und im Grunde ist es sogar ganz einfach. Wenn uns die Gedanken wieder überfallen, dann können wir unseren Verstand einsetzen und in den Vorder-Grund holen, weshalb wir überhaupt in der Position sind, uns über die anderen zu beschweren. Die Verkäuferin war unfreundlich. D.h. wir sind freundlich und höflich im Umgang mit anderen Menschen. Einen Punkt für uns auf der Haben-Seite! Der Chef bemerkt nicht, was wir leisten. Er sieht das große Ganze nicht, kann es nicht einschätzen oder will es vielleicht ganz einfach nicht. Wir erkennen sehr wohl, was wir leisten und auch die Leistung der anderen. D.h. wir sind an der Stelle auf jeden Fall schlauer als der Chef. Noch ein Punkt auf der Haben-Seite! Und die Dame die nicht einparken kann... wir können es besser. Ein weiterer Punkt auf der Haben-Seite!

 

So genutzt können wir unser Selbstwert-Konto selbständig jeden Tag um einige Punkte erhöhen. Und Selbstwert... brauchen wir um zu bestehen und um die Dinge auszuhalten, die wir nicht ändern können.

 

Füllen Sie Ihr Konto mal einen Tag bewußt auf. Sie werden erstaunt sein, wie großartig die Bilanz am Ende des Tages sein wird. Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei.

 

 

 

Sie sind neugierig

und an weiteren Informationen interessiert?

Finden Sie hier die neuesten Artikel,

Anregungen und eine Themenübersicht.

 

 

 


Das könnte Sie auch interessieren: